Agi Malach

Erzieherin, Sozialarbeiterin, Sexualpädagogin, Sexual- und Paartherapeutin

Agi Malach ist 1985 in Polen geboren und lebt mit ihren zwei Katzen in Berlin. Privat ist Agi eigentlich immer mit einer Club Mate Flasche in der Hand anzutreffen oder düst auf einem ihrer 4 ½ Fahrräder durch Berlin.

Nach dem Abitur hatte Agi in ihrem Nebenjob als Kassiererin genug Zeit sich zu überlegen, was sie eigentlich später beruflich machen möchte. Eins war klar: gemeinsam mit Menschen arbeiten! Nach dem Freiwilligen Sozialen Jahr im Waldorfkindergarten absolvierte Agi eine Ausbildung zur Erzieherin und arbeitete im frühkindlichen Bereich in KiTa‘s sowie in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für Jugendliche im Bereich der Drogenhilfe. Während des anschließenden Studiums der Sozialen Arbeit absolvierte Agi ihr Praktikum bei pro familia Berlin und lernte dort nicht nur das Arbeitsfeld der Sexuellen Bildung kennen, sondern auch ihren Kollegen David Schulz. Seit 2013 arbeiten und entwickeln sie sich gemeinsam als Sexualpädagog*innen und gründeten 2018 zusammen BiKoBerlin als neue Institution der Sexuellen Bildung in Berlin.

 

Neben ihrer Berufstätigkeit absolvierte Agi Fortbildungen zur Sexual- und Paartherapeutin sowie Körpertherapeutin. Für Agi spielt die selbstbestimmte und vielfältige Arbeitsgestaltung eine wichtige Rolle, deshalb freut sie sich als freie Referentin / Dozentin zu den Themen rund um Sexuelle Bildung, (Soziale) Medien und Sexualität, sexuelle Biografiearbeit, kindliche Sexualität, genitale Vielfalt und sexuelle Selbstbestimmung und Schwangerschaftsabbrüche arbeiten zu können.

2015 gründete Agi das Label VULViNCHEN mit dem sie die Vielfalt von Vulven feiert, ihnen ein bisschen mehr Sichtbarkeit verleiht und sich gegen die Normierung der Vulva einsetzt. Durch die Arbeit von VULViNCHEN ist Agi in die Welt der Sozialen Medien eingetaucht und ist als sexpositive Feministin in der Online-Welt aktiv.

Mit Katrin Rönicke (HausEins) startete Agi 2020 den Podcast „Frag mal Agi – der entspannte, authentische, liebevolle, lustige und kritische Sex-Podcast für junge Leute. Dort beantwortet sie Fragen von jungen Menschen rund um Sexualität, Pubertät, Identität und vieles mehr – dieser Podcast feiert Vielfalt, Konsens und Neugierde.“

Berufspraxis 

  • Mitgründerin und Sexualpädagogin BiKoBerlin
  • Geschäftsführerin BW BiKoBerlin e.V.
  • Gründerin VULViNCHEN
  • Podcasterin Frag mal Agi (HausEins)
  • Freie Referentin, Dozentin und sexualpädagogische Beratung u.a. für Carlsen Kinderbuchverlag, Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes e.V., FPZ Balance, Humanistischer Verband Deutschland, Rosa Luxemburg Stiftung, Fun Factory uvm.
  • Sexualpädagogin beim Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg
  • Sexualpädagogin / Projektleitung des Jugendpartizipationsprojektes pro youth Berlin (pro familia Berlin)
  • Erzieherin Sozialtherapeutischen Wohngruppe für Jugendliche (Prowo e.V.)
  • Erzieherin KiTa (Mainzelmännchen e.V. sowie EKT Chiquitita e.V.)

Arbeitsschwerpunkte 

  • (Soziale) Medien und Sexualität
  • Sexuelle Bildung digital
  • Sexuelle Biografiearbeit
  • kindliche Sexualität & Kinderbücher
  • genitale Vielfalt
  • Geschlechtersensible Pädagogik
  • Sexuelle Selbstbestimmung und Schwangerschaftsabbrüche